ÜBER MICH

ANITA BÖRCHERS

Ich bin 1961 geboren, verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

Ich möchte Sie gerne daran teilhaben lassen, weshalb es mir ein wichtiges Anliegen ist, Menschen in ihren Beziehungen zu stärken und zu ihrer psychischen Stabilität beizutragen.

Die Motivation dazu bekam ich durch eigene, innere Prozesse.
Ich bin dankbar dafür, dass ich eine hilfreiche Begleitung bei der Bearbeitung meiner persönlichen Themen erleben durfte. Die dadurch entstandene, positive Entwicklung in meinem Leben hat mich stark ermutigt, mich fundiert ausbilden zu lassen, um selber in der Lage zu sein auch anderen Menschen solche Erfahrungen zu ermöglichen.

Mein Beratungsangebot basiert auf dem biblisch-christlichen Menschenbild, sowie der Anwendung wissenschaftlich fundierter Kenntnisse und Methoden aus der Psychologie und der Psychotherapie. Sie ist geprägt durch die Gebetsseelsorge nach Team.F und durch tiefgehende, persönliche Glaubenserfahrungen.
Die Ressource des christlichen Glaubens ist ein Angebot, das ich gerne in meine Arbeit integriere. Dieses Angebot orientiert sich jedoch an den Bedürfnissen und Wünschen des Klienten, der darüber entscheidet welche Elemente und Methoden in der Beratung zum Einsatz kommen.

BERUFLICHER WERDEGANG

MEINE BERUFLICHEN ECKDATEN

• 2004 bis 2006 Gebetsseelsorgeschule Team.F

• Ab 2008 Theorie und Praxis zur Weiterbildung an der Team.F – Akademie

• 2011 Abschluss zur Seelsorgerlichen Begleiterin (Team.F – Akademie)

• 2012 Abschluss zur Christlichen Lebensberaterin (Team.F – Akademie)

• 2012 Praxiseröffnung

• 2013 erhielt ich die Erlaubnis zur Ausübung des Berufes „Heilpraktikerin – eingeschränkt auf den Bereich Psychotherapie“ durch eine staatl. Prüfung beim Gesundheitsamt Hannover

• 2014 Abschluss zur Paarberaterin (Team.F – Akademie)

• 2014 Kooperation mit der Organisation „Weißes Kreuz“, Themenschwerpunkte: Sexualität / Beziehungen

• 2014 Akkreditierung beim Dachverband Christlicher Beratung ACC (German Association of Christian Counsellors)

• 2016 Abschluss zur Traumabegleiterin (ICTB – Institut für Christliche Traumabegleitung)

• 2016 Mitgliedschaft beim NCTB (Netzwerk für Christlich orientierte Traumabegleitung)

• Seit 2017 Fortbildung in Systemischer Beratung bei der „Initiative Systemische Beratung und Seelsorge e.V.“ (ISBUS)

Logo Anita Börchers